Warenkorb
0 Artikel / 0,00 €
warenkorb
 
 
 
 
Sie sind nicht angemeldet.
 
Navigation:   StartseiteKatalogEssen & TrinkenBrotPEMA VollkornbrotePEMA-001113

PEMA Fränkisch Vollkorn - Klassik 500g

Made in Germany - www.Gutes-aus-Deutschland.de
 
PEMA Fränkisch Vollkorn - Klassik 500g
Artikel Nr: PEMA-001113
 


1,59 €
Produkt-Grundpreis:
(3,18 € je 1 kg)
inkl.MwSt. zzgl. Versand*
 
 
Verfügbarkeit: lieferbar
Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage**
Maximale Lieferzeit: 5 Arbeitstage**

Hersteller/Marke: PEMA
EAN / ISBN: 4000358001113

Alle Produkte dieses Herstellers anzeigen
 
Dieser Dienst ist nur für angemeldete Kunden verfügbar.
Bitte melden sie sich an.
Anmelden
 
Nachhaltig produzierte Qualitätsprodukte für die ganze Familie

Bestellen Sie jetzt:

Fränkisch Vollkorn - PEMA Klassik, das herzhaft, kernige Vollkornbrot

Rogen, Wasser, Salz und sonst nichts! Der Slogan, der Firma PEMA trifft zu 100% auf dieses Brot, namens „Fränkisch Vollkorn“, zu. Dennoch leidet der Geschmack unter der geringen Zutaten-Liste nicht, denn dieses Vollkorn-Natur-Brot schmeckt sowohl herzhaft, als auch kernig zugleich. Probieren Sie es selbst. Mit Wurst, Käse oder selbstgemachtem Kräuterquark einfach ein Genuß!

Zu PEMA:
PEMA-Brot steht für die reine gebackene Natur. Der Name PEMA ist das tibetische Wort für Lotusblüte - ein Symbol für Reinheit- und wurde deshalb auch bewusst gewählt. Das bayrische Unternehmen, das seit über 100 Jahren in Familienbesitz ist, setzt diesen Wert durch die Einfachheit beim Backen um: Denn die Zutatenliste für PEMA-Brot ist kurz und besteht nur aus Roggen, Wasser und Salz - auf Konservierungsstoffe und chemische Zusätze wird somit verzichtet. Zudem wird selbst noch bei den wenigen Komponenten auf höchste Qualität geachtet,deswegen ist PEMA zurecht Mitglied im Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe.

PEMA - das Qualitätsversprechen
• besonders bekömmlich, dank ausgewählter Zutaten • kein genmanipuliertes Saatgut • frei von chemischen Zusätze und Konservierungsstoffen • seit über 100 Jahren in Familienbesitz und Mitglied im Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe • PEMA-Brot ist reine Natur • ausschließlich nach althergebrachten Rezepten gebacken • purer Genuss in großer Vielfalt

Wenn es etwas mehr sein darf? - Auch in diesem Shop erhältlich: PEMA Plus, PEMA Benifit Plus, PEMA Bio, PEMA Glutenfrei, PEMA Praktisch und PEMA Kinder.

Lieferumfang:
• Fränkisch Vollkorn - PEMA Klassik
• 500 g

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Weizen und Süßlupine enthalten.

Inhaltsstoffe: Roggen-Vollkorn, frisch geschrotet 53%, teilweise als Natursauerteig, Wasser, Hefe, Salz.

Nährwertangabe: 100 g enthalten durchschnittlich: Energie 752 kJ/178 kcal, Fett 1,2 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g), Kohlenhydrate 32 g (davon Zucker 1,6 g), Ballaststoffe 9,4 g, Eiweiß 4,6 g, Salz 1,0 g

PEMA - pure Qualität, die man schmeckt!


Artikel ausgezeichneter Hersteller in großer Vielfalt

Hersteller:
PEMA Vollkorn-Spezialitäten
Heinrich Leupoldt KG
Goethestraße 23
D- 95163 Weißenstadt

 

Herstellerinformationen:

Herstellerlogo

Leupoldt und PEMA, Gutes aus Tradition

Im beschaulichen Fichtelgebirge entsteht im Jahre 1905 eine Konditorei und Lebkuchenbäckerei, die Soßen-Lebkuchen und andere, feine Süßwaren herstellt. Aus dieser Backstube heraus entwickelt sich ein Traditionsunternehmen, das sich seit über 100 Jahren im Familienbesitz befindet und das bis heute nicht nur ausgezeichnete Lebkuchen aus besten Zutaten und die beliebten Soßen-Lebkuchen sondern auch herrlich leckere Vollkornbrote produziert.
Nachdem die Lebkuchenmanufaktur der Familie Leupoldt immer erfolgreicher wird, steigt auch der Sohn Heinrich 1934 in das elterliche Unternehmen mit ein und beginnt ab 1950 neben der klassischen Lebkuchenproduktion mit dem Backen von Vollkornbrot und Pumpernickel. Entstanden ist diese bis heute so erfolgreiche, zweite Produktlinie ? wie bei vielen Firmengeschichten ? aus einem Zufall heraus. Im Sudetenland gab es einen Lebkuchen, den man ?Pumpernickel? nannte. Ein aus dem Sudetenland stammender Bekannter des Firmengründers wies seinen Freund eines Tages auf den Verkauf einer Betriebseinrichtung einer ?Lebkuchenfabrik?, in dem nicht weit von Weißenstadt gelegenen Ort Münchberg hin. Heinrich Leupold wunderte sich zunächst, dass er zuvor noch nie von einer Lebkuchenfabrik in Münchberg gehört hatte und als er dort ankam, gab es weit und breit keine Lebkuchen sondern tiefschwarzes Brot, eben Pumpernickel.

Heinrich Leupoldt, Tüftler und Pionier, kauft die Betriebseinrichtung und beginnt 1950 ? neben seinem klassischen Lebkuchen Sortiment ? jetzt auch Pumpernickel und Vollkornbrot zu backen und wählt für sein neuartiges Brot den Namen PEMA. In tibetisch bedeutet das Wort Lotusblüte, ein Symbol für Reinheit und damit der perfekte Name für ein Brot, das auf jegliche fremde Zusatzstoffe verzichtet.

Der Beginn einer weiteren Erfolgsgeschichte, denn die leckeren Vollkornbrote, die auf Grund ihrer besonderen Herstellungsverfahren nicht nur gut schmecken sondern auch noch besonders lange haltbar sind, erfreuen sich heute so großer Beliebtheit, dass es sie inzwischen in einer Vielzahl unterschiedlicher Sorten gibt. Egal ob als klassisch-dunkles Roggenbrot, als Hafer-, Müsli oder auch in der glutenfreien Variante als mildes Reisbrot, PEMA Brote haben schon heute eine weltweit wachsende Fangemeinde, die jede neue Sorte begeistert aufnimmt.

Kein Wunder, denn PEMA Brote haben eine klare Botschaft:

Das Ziel heißt Einfachheit.
Sie zu erreichen, ist alles andere als simpel. Die Grund-Zutatenliste für PEMA-Brot ist kurz - Roggen, Wasser, Salz, sonst nichts.

Der Umgang mit Rohstoffen ist achtsam.
PEMA kennt die Landwirte, von denen das Getreide stammt. Man verzichtet bewußt auf genmanipuliertes Saatgut und geht verantwortlich mit dem Korn um, das von der Saat bis zur Ernte regelmäßig unabhängig kontrolliert wird. Wo auch immer PEMA-Brot auf den Tisch kommt, steckt in ihm der gesunde Roggen und das reine, weiche Quellwasser des Fichtelgebirges.

Die Verarbeitung ist langsam.
Jeder Schritt braucht seine Zeit, die sorgfältig eingehalten wird. Nur so bleiben die gesunden Bestandteile des Roggens und sein unverwechselbarer Geschmack erhalten. Gesundes Vollkornbrot zu backen, bedeutet Verantwortung, auch unserer Umwelt gegenüber. PEMA-Brot darf 48 Stunden reifen, bevor es geschnitten und verpackt wird

PEMA lebt Tradition und liebt Innovation.
Modernste Technologien, vom Mahlen des Korns bis zu Pasteurisation und Verpackung, sichern höchste Qualität und Sicherheit.

Zwischenzeitlich leitet Franz Leupoldt, der seit seiner Kindheit einen Faible für Lebkuchen hatte, das Unternehmen in dritter Generation. Zusammen mit seiner Frau Dr. Laura Krainz-Leupoldt, die PEMA erfolgreich im internationalen Markt etabliert, lebt er bis heute seine Leidenschaft für feinste Backwaren und entwickelt mit seinem bestens ausgebildeten Team immer neue, innovative Geschmacksrichtungen und Produkte. Aus dem kleinen 1905 gegründeten Handwerksbetrieb ist ein international erfolgreiches Unternehmen geworden.

Vieles hat sich gewandelt, zwei Dinge nicht: Das Unternehmen ist seit über 100 Jahren in Familienbesitz und backt nach althergebrachtem Rezepten reine und ursprüngliche Produkte.


Hersteller Bild
** Information zur Berechnung des Liefertermins:
Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage
Maximale Lieferzeit: 5 Arbeitstage

Hinweis zur Bestellung mehrerer Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten:
Es werden alle bestellten Artikel in einer gemeinsamen Sendung ausgeliefert.
Die Lieferzeit aller Artikel erhöht sich auf die Lieferzeit des Artikel mit der am längsten angegebenen Lieferzeit.

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands:

Für Zahlungsart Vorkasse:
Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse nach Vertragsschluss und Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Banken innerhalb eines Tages Überweisungen durchführen, so dass sich die angegebenen Lieferfristen bei Vorkassezahlung um
2 Arbeitstage verlängern. Die Lieferfrist endet mit dem Ablauf des letzten Arbeitstages der Frist.

Für alle anderen Zahlungsarten:
Die Frist für die Lieferung beginnt nach Vertragsschluss und endet mit dem Ablauf des letzten Arbeitstages der Frist.


Für Lieferungen in EU Länder:

Für Lieferungen in EU Länder erhöhen sich die angegebenen Lieferfristen um 7 Arbeitstage.

Dieser Artikel wurde am 2016-09-23 bei uns aufgenommenund zuletzt akualisiert am 2018-08-13